büroprofil

Arbeitsfelder

  • stadtentwicklung

    Das Ideal von Stadtentwicklung ist für uns, wenn Top-down und Bottom-up eine wirkungsvolle Verbindung eingehen. Die Neudefinition von (Stadt-)Räumen sowie Modellprojekte für gewachsene und neue Quartiere liegen uns besonders am Herzen.

  • architektur

    Architektur und Baukultur sind gesellschaftliche Aufgaben – sie tragen wesentlich zur Qualität unseres Lebens bei. Wir thematisieren diese in transdiziplinären Projekten und in ganz unterschiedlichen Arbeitskonstellationen – auch international.

  • kultur

    Kultur heißt für uns Kulturen, ob beim gemeinsamen Picknick auf dem sonst unbelebten Rathausvorplatz oder in der künstlerischen Auseinandersetzung mit einem urbanen Thema – dabei ist die Freude am Tun eine wesentliche Triebfeder.

  • nachhaltigkeit

    Stadt, Architektur, Kultur und Nachhaltigkeit gehören zusammengedacht. Uns ist es wichtig, dass unsere Projekte im ökologischen, sozialen und auch wirtschaftlichen Sinne nachhaltig sind.

Team

  • leitung

    sally below

    Sally Below ist Urbanistin, Kuratorin und Kommunikationsexpertin. Sie berät und begleitet Kommunen und Institutionen bei anspruchsvollen Entwicklungsprojekten. Sie gründete das Büro im Jahr 1999 und ist zudem Mitinitiatorin von Stadtentwicklungs- und Kulturprojekten. Weiterhin leitet sie mit Dr. Sven Sappelt den Projektraum CLB Berlin. Mehr über sie hier.

  • büroleitung

    sarah reiche

    Sarah Reiche ist Kultur- und Kommunikationswissenschaftlerin (M.A.). Neben der Leitung von Projekten liegen ihre Schwerpunkte in der Kommunikation und Vermittlung urbaner und kultureller Prozesse. Im Rahmen eines Kulturprojekts der Stadt Nürnberg untersuchte sie z. B. Beteiligungsprojekte als Impuls gesellschaftlicher und stadtplanerischer Entwicklungsprozesse. Sie ist die Büroleiterin bei sbca und war bisher u. a. verantwortlich für die Bundeskongresse Nationale Stadtentwicklungspolitik und verschiedene Fachkonferenzen.

  • team

    hanna köhler

    Hanna Köhler ist Kulturwissenschaftlerin (M.A.) und arbeitet in den Bereichen Kulturkommunikation und Kulturmanagement. Sie war als wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Universität Würzburg beschäftigt und hat hier u. a. zum Thema ethnographische Stadtforschung gelehrt. In verschiedenen Kontexten hat sie außerdem Erfahrungen in der Museumsarbeit sowie im Projekt- und Veranstaltungsmanagement gesammelt. Bei sbca arbeitet sie frei in verschiedenen Projekten mit.

  • team

    leonie alpheus

    Leonie Alpheus hat Kultur- und Literaturwissenschaften an der Europa-Universität Viadrina und der Universität von Amsterdam (M.A.) studiert. Dabei hat sich sich besonders mit postkolonialen Theorien und Raumkonzepten in der Literaturanalyse auseinandergesetzt. Erfahrungen im Ausstellungs- und Veranstaltungsmanagement sammelte sie durch verschiedene Tätigkeiten unter anderem für eine kulturelle Stiftung in Amsterdam und freie Kunstprojekte. Bei sbca ist sie als Projektmanagerin tätig.

  • team

    lena hennewig

    Lena Hennewig studierte Kunstgeschichte, Musikwissenschaften und Medienwissenschaften in Marburg, Berlin und New York. Sie arbeitete in der Kunstvermittlung für verschiedene Häuser der Staatlichen Museen zu Berlin und, als Projektmanagerin sowie in der Kommunikation, bei einer interkulturellen NPO. Bei sbca arbeitet sie an Ausstellungs- und Kulturprojekten mit. Berufsbegleitend widmet sie sich der Fertigstellung ihrer kunsthistorischen Dissertation an der Humboldt-Universität zu Berlin.

  • team

    jaike herrmann

    Jaike Herrmann studierte Kunstgeschichte und Philosophie an der FU Berlin und an der Sorbonne (MA). Als Kunstvermittlerin mit Fokus auf zeitgenössische Kunst arbeitete sie an Institionen der Stiftung Preußischer Kulturbesitz und der Sammlung Boros. Sie begleitete als kuratorische Assistentin Ausstellungen wie „Mensch.Maschine.Raum“ am Bauhaus Dessau oder das „Crossing Identities“-Festival der Urban Nomads. Berufsbegleitend studiert sie derzeit Management mit Schwerpunkt Wirtschaftsästhetik an der FernUni Hagen (MSc). Ihr Arbeitsbereich sind die Ausstellungen und Veranstaltungen im CLB Berlin.

  • team

    eva kern

    Eva Kern studierte Gesellschafts- und Wirtschaftskommunikation (B.A.) an der Universität der Künste Berlin sowie in Buenos Aires. Ihre Bachelorarbeit setzte sich mit der Neuentdeckung öffentlicher Räume auseinander. Studienbegleitend konnte sie Erfahrungen im Kulturjournalismus sammeln und arbeitete an neuen Strategien für das „Z2X“-Festival. Im Rahmen eines Praktikums im Projektmanagement möchte Eva die vielfältigen Arbeitsfelder von sbca kennenlernen und ihrer Begeisterung für Stadtkultur nachgehen.